VIA LERNT UND KICKT!

„Es werde Licht!“, sprach einst der Herr. „Und es wurde Licht“, heißt es bestätigend im Buch Genesis. Der Schöpfer hat sich sicherlich nicht die Frage gestellt, welcher Effekt erzielt wird, wenn er Blau rausnimmt und Rot verstärkt. Für die rund 30 Jugendlichen hingegen, die im Rahmen der Via-Wochen am Samstag in der Kirche Herz Jesu an zwei Lichtworkshops teilnahmen, waren Farbspielereien das A und O. Was ist und wie entsteht Licht? Grundsätzliches und Hintergründiges, Details zu Reflexion und Absorption erklärten der ambitionierte Beleuchtungstechniker Detlef Mangliers sowie der siebzehnjährige Robert Schreier vom Via-Technikteam. Durch „learning by doing“ eignete sich Letzterer seine umfassenden Kenntnisse an, mit „Spaß an Ton und Licht“ war er bei der Sache. Dozent Mangliers fand Parallelen zwischen Lichteffekten und Kirche, nutzte somit den dreistündigen Einblick in die Kunst der Bühnenbeleuchtung auch als Lehrstück zu Glaubensthemen. Unterstützt wurde das Via-Projekt vom Jugendreferat der Erzdiözese Freiburg. Am Ende des Tags begleitete eine Lichtshow der Workshopteilnehmer den Mitternachtsgottesdienst, den Pater Bonaventura aus Kuppenheim zelebrierte. Der Sonntag stand im Zeichen von König und Königin Fußball. Streetsoccer beherrschte den Kirchenvorplatz, kleine Teams – bunt gemischt – zeigten ihre sportliche Seite beim gemeinschaftlichen Kicken.

Für die Jugendkirche Via / JKG St. Dionys/Herz Jesu:

Manuela Behrendt

Engelbert-Kleiser-Straße 1

76448 Durmersheim

E-Mail:            foto_ManuelaBehrendt@web.de